"Inklusion Bewegen"

Gemeinsam mit den Göttinger Verkehrsbetrieben beteiligt sich der VSN aktiv am Projekt „Inklusion Bewegen“. Das Projekt wurde 2014 von Stadt und Landkreis Göttingen in Kooperation mit den Göttinger Werkstätten ins Leben gerufen.

Im Rahmen des Projekts wird ein „Fahrplan“ zu einem inklusiven Gemeinwesen entwickelt, in dem Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt leben.

 

Der VSN erarbeitet in der Arbeitsgruppe „Mobilität“ interessante Ansätze, die die Lebensqualität für alle Menschen verbessern soll. Im Bereich des ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) heißt das einerseits den Ausbau von barrierefreien Haltestellen mit Hochborden und taktilen Leitlinien als Orientierungshilfe. Aber auch in anderen Bereichen sollen Barrieren und Hemmnisse abgebaut werden. Gemeinsam werden so eine Vielfalt an Ideen, Perspektiven, Kenntnisse und Erfahrungen ausgetauscht.

 

 

 

02.07.2015