Regionalbus Braunschweig GmbH fährt im Landkreis Holzminden ab 1. November 2022 nach Notfahrplan

Die Regionalbus Braunschweig GmbH fährt ab Dienstag, den 1. November 2022 bis auf Weiteres teilweise nach einem Notfahrplan.

Felix Leonhardt

Betroffen sind insgesamt 31 Fahrten im Verkehrsgebiet der Regionalbus Braunschweig GmbH im Landkreis Holzminden sowie abschnittsweise auf der Linie 540 auch im Landkreis Northeim.

Gestrichen werden Fahrten in den Tagesrandzeiten, um welche es sich handelt, wird in Kürze hier bekannt gegeben.

Einige Fahrten werden mit Linientaxen abgedeckt. Trotz des Notfahrplans kann die Schülerbeförderung vollständig sichergestellt werden, Schülerinnen und Schüler erhalten weiterhin das vollständige Angebot.

„Wir bedauern, diesen Schritt gehen zu müssen.  Derzeit verzeichnen wir einen hohen Krankenstand beim Fahrpersonal, der Mangel an Fahrpersonal auf dem Arbeitsmarkt kommt hinzu, sodass der Notfahrplan leider erforderlich ist “, teilt Alexander Siems – Niederlassungsleiter der Regionalbus Braunschweig GmbH – mit.

Fahrplaner Preisauskunft Verkersmeldungen